Gefühle haben Farben (Vortrag)

Thematik:

Es ist uns allen bekannt, dass Farben in der Kunst eine wichtige Bedeutung haben. Weniger bewusst ist uns die Wirkung der Farben auf unsere seelische Befindlichkeit im Alltag und in Beziehungen zu Mitmenschen. Die Werbung benutzt dieses nicht verbale Medium gezielt, um Kundschaft zu gewinnen. Im Vortrag handelt es sich unter anderem um die Frage: Welches sind meine Farben, beziehungsweise welches sind meine dazugehörenden Muster? Welche Maske trage ich unbewusst? Das Wort Persona (Latein) heißt: Maske. Farben und Musikstücke erzählen uns Geschichten. Sie erwecken in uns unbewusste, gespeicherte Erfahrungen. Durch die Betrachtung einer Farbe (Konfliktfarben aus der Lüscher-Color-Diagnostik) werden feine Regungen erzeugt, die in uns unbewusste Gefühle und Emotionen erwecken. Alles was wir erleben, wird sinnlich wahrgenommen. Die Körperfunktionen reagieren sensorisch immer wieder anders, je nach Impuls von außen, beziehungsweise von innen. Im Schmerz, sei dieser physisch oder psychisch, verbirgt sich ein Teil eines unbewussten Programmes, das erkannt und befreit werden möchte. 

 

Dauer:

ca. 1 Stunde